Deutlicherer Lokalbezug

Wir haben uns entschieden etwas mehr lokalen Bezug in unseren Team-Namen zu bringen. Daher heißen wir nun “Team 23 – Kommando Heinz Schenk”. Dank Heinz Schenk und dem blauen Bock sind wir nun eindeutig von jedem  als hessisches Team erkennbar und ehren gleichzeitig  den “hessischen David Bowie”.

kommando heinz schenk
kommando heinz schenk

Frei nach der Devise “In cidre veritas” werden wir vielleicht einige Flaschen dieses urhessischen Wahrheitselixiers mit auf die Rallye nehmen und am Nordkap mit unseren Mitstreitern verköstigen. In diesem Sinne gilt dann auch unser Wahlspruch “Erbarme! Zu spät, die Hesse’ komme’…”.

vielleicht mit der Harley los?

Wenns in Deutschland schon zu kalt ist zum Motorrad fahren, sollte man schleunigst schauen, wo man auf diesem Planet sonst noch so rum fahren kann. Da ich beruflich in Texas zu tun hatte, war eigentlich schon klar, dass man da auch noch mal ein paar Tage die Landschaft, das Land und die Menschen genauer betrachten muss. Hab ja gehört, das sich das schon durchaus lohnen soll.

DSC02253Da es in Amerika eigentlich nichts anderes zu mieten gibt als eine Harley (und das für ein Schweine-Geld direkt bei Harley Davidson direkt), probiert man das mal aus. Vor der großen Reise um die baltische See im nächsten Jahr muss man ja eventuell auch nach einem passenden Motorrad schauen. Werde ich vielleicht noch schwach und tausche meine geliebte Transe ein?

usa2Wohl kaum, auch wenn ich abschließend sagen muss, die von mir geliehene V-Rod ist ein echtes Schmuckstück. Sieht gut aus und wie geschaffen für die amerikanischen Highways. Damit kommt man zügig voran. Und das Hill-Country im Herzen Texas kann ich nur empfehlen. Das war bestimmt nicht mein letzter Aufenthalt in US of A. Die Menschen sind mehr als freundlich, der Lebensstil unvergleichbar.

DSC02272Wer Bock hat (und zu viel Geld auf dem Konto) sollte schleunigst eine Reise buchen. Und sich entscheiden: Entweder die Three Sisters fahren, oder doch lieber zur BMW mit Alukoffer (gibts tatsächlich für NOCH mehr Geld) greifen und mit Outdoorausrüstung in den Big Bend Nation Park! Doch obacht! Hab im Hostel nen Kerl aus Kanada getroffen, der den kompletten Weg mit seiner BMW gefahren ist, nur um sich da aufs Maul zu legen. Kurven fahren kann man scheinbar doch auf dem Interstate verlernen!

DSC02170Und ja, es ist wirklich teuer. Im Moment steht der Dollar mit muchos cojones da, oder der Euro eben ziemlich mies. Wie mans sieht. Am Straßenrand gibts jede Menge alter Klassiker zu kaufen. Die sehen zwar ziemlich im Arsch und runtergekommen aus, aber für die Rally im besten Alter! Mal sehen, vielleicht geb ich die Honda doch noch her 🙂

Die Spannung steigt

Letzten Samstag war es soweit: Die gesamte Truppe traf sich zum gemeinsamen Sit-In. Da wir mitlerweile zu viele für Patricks Bude sind, zogen wir spontan ins Schönhauser um. Es war ein witziger Abend mit regem Austausch und die Erkentniss wächst, das es noch viel zu erledigen gibt, Aber im groben sind das die Teams, die den Baltic Sea Circle 2016 gemeinsam im Konvoi bestreiten werden: Team 23, Team AFK, Gallus Racing Team, Team Christoph/Sascha und Team Emanuel/Daniel! Wahnsinn!

12202543_10207105643591238_1373114261_n