Tag 13

Puhhh, das war ein langer Abend bzw. eine kurze Nacht. Alle Team sind total platt und der Platz leert sich nur langsam. Während wir mit dem Team AFK und dem Gallus Racing Team eine fantastische Pizza am Stadtrand von Tallin genießen, macht das Team Mainpiraten bereits Kilometer auf der Landstraße. Nach der Pizza schließen wir uns Ihnen an. Riga wir kommen.

DCIM100GOPROGOPR0845.

Unterwegs besuchen wir wohl einen der bizzarsten Orte der ganzen Reise: Ein ehemaliges sowietisches Gefängnis/Arbeitslager. Der Gebäudekomplex ist noch gut erhalten und bietet beste Bedingungen für ein erfrischendes Bad bei bestem Wetter. Die Geschichte hinter diesem Ort ist wirklich interessant, insbesondere der Teil, wie es dazu kam dass das Gefängnis heute ein Badesee ist.

DCIM100GOPROGOPR0862.

Es ist unglaublich, dass man tagsüber nicht mal 2h für etwas Entspannung an einem solchen Ort haben kann, ohne dass man dafür gleich wieder bestraft wird, denn wir müssen noch ordentlich Strecke machen, als wir das Gefängnis am frühen Nachmittag wieder verlassen. Irgendwann trennen wir uns wieder, wir fahren mit den Motorrädern einfach einen anderen Rhythmus und müssen häufiger Pausen machen. Immer auf der Jagd nach den anderen Teams fahren wir, was die lettländische STVO hergibt ohne mit einem Führerscheinentzug zu rechnen.

Endlich geschafft! Riga sieht beim Vorbeifahren echt interessant aus! Es gibt da so nen großen Turm, der voll hoch aussieht, man sieht auch ein paar Kirchen (denken wir). Auf einem etwas schmuddeligen Campingplatz erreichen wir die anderen Teams, die bereits bei den Vorbereitungen zum BBQ sind. Netterweise haben sie an die armen Motorradfahrer gedacht und Bier sowie Grillfleisch für uns gekauft. Satt und zufrieden zwingt uns der einsetzendem Regen, mal wieder viel zu spät, ins Bett zu gehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *